TÊTE DE L'AUPILLION

Zu Beginn der Provence-Tour dieses Jahr stand heute zuerst einmal eine kleine Rundtour in der Region Drôme an. Meist lässt man diese Region auf dem Weg nach Süden links oder rechts liegen, da man schnell in die Sonne möchte, aber ich kann jedem nur empfehlen hier einen Zwischenstopp einzulegen und die Gegend vor allem wandernd zu erkunden. Von kleineren Gipfeln bis bis zu fast Dreitausendern ist hier für jeden etwas dabei.

Die Tour startet am Col du Grimone an einer kleinen Straße zwischen La Croix-Haute und Glandage. Parkplätze sind hier genug vorhanden und das Auto kann gut abgestellt werden. Es geht los auf einer Höhe von 1318 Metern und über kleine Pfade geht es durch Wälder stetig bergan. nach vier Kilometern und ca. 1,5 Stunden geht es an den letzten kurzen, aber steilen Anstieg zum l'Aupillion. Von hier haben wir eine tolle Rundumsicht.

 

Der Weg läuft anschließend ein Stück mit dem Berggrat und steigt dann allmählich bergab. Weiter geht es dann über breitere Waldwege zurück zum Ausgangspunkt.

24. DEZEMBER 2020

Kommentare

 

© eins75 - Carsten Dörr - 2019